Skip to content

Design Wettbewerb „Abrite mon vélo“

April 29, 2011

Die Fahrradgarage scheint eine Sache zu sein, der man keine besondere Bedeutung beimisst. Dabei ist der Radabstellplatz eines der wichtigsten Hindernisse für das Radfahren in der Stadt. Die Association Kraft, die Stadt Lille und das Design-Magazin Intramuros haben letzes Jahr den Wettbewerb « Abrite mon vélo » zur Umsetzung von Fahrradgaragen im öffentlichen Raum gestartet.
Das Ziel: eine Lösung anzubieten, die sich in die urbane Landschaft integriert und Fahrräder sicher und bequem abstellen lässt. Die Module sollten auch aus ökologischen und nachhaltigen Materialien hergestellt werden.

Das Projekt des Designers Franck Dardé, Lill’ô-vélo, hat die Jury begeistert.
Sein Konzept basiert auf einem einzigen Element, das modular gruppiert werden kann.: eine Edelstahl-Wabe, die durch eine Drehtür geschlossen und auf deren Dach begrünt werden kann.

Unter den Finalisten diesem Wettbewerb sind weitere gute Ideen aufgefallen:
z.B das Konzept von Romain Petit: eine verglaste Box, die für Fahrräde aller Größen geeignet ist oder das besonders originelle Projekt Bikoo von Sylvain Ory, der sich von der dicken Schale eines Gürteltiers inspirieren ließ.

Alle Finalisten können auf der Website AbriteMonVelo.org, begutachtet werden.

Advertisements

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: